Piercing

Du bist im Alter von 14 - 18 Jahren

Um ein Piercing durchzuführen benötigen wir eine Einverständniserklärung. Solltest Du das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist diese vom erziehungsberechtigten Elternteil auszufüllen und zu unterschreiben. Bitte verwendet hierzu ausschließlich unseren Vordruck. Des Weiteren benötigen wir einen gültigen Ausweis (Kinderausweis, Personalausweis oder Reisepass), ebenso benötigen wir den Ausweis des unterschreibenden Erziehungsberechtigten und bist du noch keine 16 Jahre, muss das Elternteil mit anwesend sein. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten empfehlen wir Dir einfach einen Elternteil zum Termin mitzubringen. Die Einverständniserklärung erhaltet Ihr bei uns im Studio oder zum Download.

Schwangere werden von uns weder gepierct noch tätowiert.
Danke für Euer Verständnis.


Eins sei noch gesagt, wir distanzieren uns von der sogenannten Ohrlochpistole, wo der Schmuck mit einmal ins Ohr geschossen wird.

Es gibt viele Gründe, einen weiten Bogen um die Piercing-Pistole zu machen und seine Ohren lieber in die geübten Hände eines Piercing-Experten zu begeben.

Ohrlochpistolen wurden ursprünglich zur Markierung von Kuh-Ohren verwendet – dabei hätte es auch bleiben sollen!

Wenn du dir ein Piercing stechen lassen willst, komm zu uns ins Studio! Wir nutzen garantiert keine Ohrlochpistole – hier wird auf deine Gesundheit Wert gelegt!